Aerial Bodyboards

Aerial Wildcat II

aerial-bodyboards-wildcat

Für Fortgeschrittene und ambinionierte Anfänger.

Das Wildcat hat ein speziell angepasstes Shape für europäische Gewässer und kommt auch ohne kräftige, steile Wellen schnell in Fahrt. Es eignet sich sehr gut für die Bedingungen an der Nord- und Ostsee oder dem Urlaub in Fankreich, Portugal, Spanien und den Kanaren. Du willst etwas mehr Kick? Kein Problem, das Wildcat bringt Dich auch locker durch harte Sections.

 

 

 

 

 

Aufbau

  • CELL Core PE
  • Cellcushion Deck
  • Surlyn Slick
  • Nose & Tail Bumpers
  • Crescent Tail
  • Graduaded Channels
  • 50/50 Rails
  • Dual Pro Stringer
  • Nose Bulbs

Maße in cm
Länge  / Nose / Tail  / Dicke / Wide Point / Nose WidePoint

40″           102    / 29,5   /   43    /   5,3    /  51,7             /   44,5
41″           104    / 29,5   /   44    /   5,3    /  52,7             /   45,5
42″           106    / 29,5   /   45    /   5,3    /  53,7             /   46,5
43″           109    / 29,5   /   46    /   5,3    /  54,7             /   47,5

 

Aerial -NRS- Nicolas Rosner Signature II

aerial-bodyboards-nrs

Für Fortgeschrittene und ambinionierte Anfänger.

Das NRS ist das Gegenstück zum Wildcat. Ebenfalls für Fortgeschrittene und ambitionierte Anfänger ausgerichtet, eignet sich dieses Model eher um Tricks zu fahren. Durch das geschwungene Bat Tail lassen sich Moves wie Threesixty, ARS und Rolls besser surfen. Durch das speziell angepasste Shape für europäische Gewässer kommt es auch ohne kräftige, steile Wellen schnell in Fahrt. Ideal für die Bedingungen an der Nord- und Ostsee oder dem Urlaub in Frankreich, Portugal, Spanien und den Kanaren. Du willst etwas mehr Kick? Kein Problem, das NRS bringt Dich auch locker durch harte Sections..

 

 

 

 

Aufbau

  • CELL Core PE
  • Cellcushion Deck
  • Surlyn Slick
  • Nose & Tail Bumpers
  • Bat Tail
  • Graduaded Channels
  • 50/50 Rails
  • Dual Pro Stringer
  • Nose Bulbs

Maße in cm

Länge  / Nose / Tail  / Dicke / Wide Point / Nose WidePoint

40″           102    / 29,5   /   43    /   5,3    /  51,7             /   44,5
41″           104    / 29,5   /   44    /   5,3    /  52,7             /   45,5
42″           106    / 29,5   /   45    /   5,3    /  53,7             /   46,5
43″           109    / 29,5   /   46    /   5,3    /  54,7             /   47,5

 

Aerial Cougar

Für Fortgeschrittene und professionelle Fahrer.

Das Cougar ist unser professioneller Shape für schnelle und starke Wellen. Es ist Deine Wahl, wenn die Wellen schneller werden und Du ein Bodyboard brauchst, welches sich Deinem kraftvollen Stil anpassen kann. Dank des schmalen und geradlinigen Template ist das Aerial Cougars ein wendiges und schnelles Bodyboard. Schnelle Bottom Turns oder Bewegungsabläufe sind seine Stärken. Wir haben das Ziel im Auge behalten, dass das Template nicht zu schmal oder weit ist. Ebenso bei der Nose und dem Tail. Obwohl das Cougars sehr tollerant ist, ist es kein Board für Anfänger. Du solltest schon ein fortgeschrittener oder professioneller Fahrer sein. um Dich auf dieses Wunder einzulassen.

 

 

 

Aufbau

  • CELL Core PE
  • Cellcushion Deck
  • Surlyn Slick
  • Nose & Tail Bumpers
  • Crescent Tail
  • Graduaded Channels
  • 50/50 Rails
  • Singel Pro Stringer
  • Nose Bulbs

Maße in cm
Länge  / Nose / Tail  / Dicke / Wide Point / Nose WidePoint

41″           104    / 29,5   /   43    /   5,3    /  52             /   50
42″           106    / 30,5   /   44    /   5,3    /  53             /   51
43″           109    / 31,5   /   45    /   5,3    /  54             /   52

 

Aerial Cheetah

Für Fortgeschrittene und professionelle Fahrer.

Das Cheetah ist unser professioneller Shape für schnelle und starke Wellen. Im Gegensatz zum Cougar besitzt das Cheetah ein Double Pro Stringer System. Dies erlaubt einen steifferen Flex und den Einsatz in wärmeren Wasser wie dem Mittelmeer. Du erhältst ein echtes PP Kern feeling mit den Vorteilen eines PE Kernes, das ist der CELL Core. Es ist Deine Wahl, wenn die Wellen schneller werden und Du ein Bodyboard brauchst, welches sich Deinem kraftvollen Stil anpassen kann. Dank des schmalen und geradlinigen Template ist das Aerial Cheetah ein wendiges und schnelles Bodyboard. Schnelle Bottom Turns oder Bewegungsabläufe sind seine Stärken. Wir haben das Ziel im Auge behalten, dass das Template nicht zu schmal oder weit ist. Ebenso bei der Nose und dem Tail. Obwohl das Cheetah sehr tollerant ist, ist es kein Board für Anfänger. Du solltest schon ein fortgeschrittener oder professioneller Fahrer sein. um Dich auf dieses Wunder einzulassen.

 

 

Aufbau

  • CELL Core PE
  • Cellcushion Deck
  • Surlyn Slick
  • Nose & Tail Bumpers
  • Crescent Tail
  • Graduaded Channels
  • 50/50 Rails
  • Double Pro Stringer
  • Nose Bulbs

Maße in cm
Länge  / Nose / Tail  / Dicke / Wide Point / Nose WidePoint

41″           104    / 29,5   /   43    /   5,3    /  52             /   50
42″           106    / 30,5   /   44    /   5,3    /  53             /   51
43″           109    / 31,5   /   45    /   5,3    /  54             /   52

 

Aerial Caracal

Für Profis, Fortgeschrittene und ambinionierte Anfänger.

Unser Wüstenfuchs ist DIE Wahl wenn es um warmes Wasser geht, oder Ihr einfach mehr Steifigkeit haben wollt als es ein PE Bodyboard liefern kann.
Vollgespickt mit Features eignet sich das Caracal sowohl für Profis, Fortgeschrittene und ambitionierte Anfänger im bodyboarden.
Möglich macht dies der Allround Shape, gepaart mit einem Ratio von 50/50 der Rails.

Wie bereits beim Wildcat besitzt das Caracal hat ein speziell angepasstes Shape für europäische Gewässer und kommt auch ohne kräftige, steile Wellen schnell in Fahrt. Ideal für die Bedingungen an der Nord- und Ostsee oder dem Urlaub an Atlantik oder Mittelmeer. Durch den verwendeten PP Kern kann das Caracal nun aber auch in tropischen Gewässern eingesetzt werden.
Verstärkt wird die Konstruktion durch einen Singel Pro Stringer und ein Mesh-Gewebe das in der Unterseite eingearbeitet wurde.
Und damit man in jeder Situation genug halt findet besitzt das Caracal ein Full-Venom-Kontur Deck.
Der besondere Clou an dem Venom Kontur Deck ist, das wir dadurch an den wichtigen Stellen des Boards noch etwas mehr Flexibilität herausholen konnten und der Einsatz in kühlerem Wasser möglich ist.

 

Aufbau

  • BPP Core
  • Cellcushion Deck
  • Surlyn Slick
  • Nose & Tail Bumpers
  • Crescent Tail
  • Graduaded Channels
  • 50/50 Rails
  • Singel Pro Stringer
  • Full Venoum Kontur Deck
  • Mesh
  • Nose Bulbs

Maße in cm
Länge  / Nose / Tail  / Dicke / Wide Point / Nose WidePoint

40″           102    / 29,5   /   43    /   5,3    /  51,7             /   44,5
41″           104    / 29,5   /   44    /   5,3    /  52,7             /   45,5
42″           106    / 29,5   /   45    /   5,3    /  53,7             /   46,5
43″           109    / 29,5   /   46    /   5,3    /  54,7             /   47,5

 

 


Bodyboard Fibel

Der Kern unserer Bodyboards ist aus dem hochwertigen CELL CORE gefertigt. Dieser Kern hat viele Eigenschaften von PP, wie seine hohe Stabilität, Leichtigkeit und Wasserdichte. Mehr lässt sich aus einem PE Kern kaum herausholen. Wegen diese Eigenschaften eignet sich das Kernmaterial auch für wärmere Wassertemperaturen.

Alle unsere Bodyboards besitzen ein Cushion Deck. Das Deckmaterial ist widerstandsfähig und bietet ein vorzügliches Materialgedächtnis in der Längsrichtung. Deswegen findet dieses Deckmaterial, neben Cross-Link, am häufigsten bei hochwertigen Bodyboards Verwendung.

Das Tail gibt es grundsätzlich in 2 Varianten. Crescent Tail sorgt für eine höhere Stabilität, besonders beim abfahren von hohen Wellen. Wir nutzen bei Aerial das Clipper-CT. Dieses eignet sich gut für Prone und DK und ermöglicht eine gute Kontrolle in allen Arten von Wellen. Bat Tail sorgt für mehr Flexibilität, besonders wenn man Tricks wie den 360 fahren möchte. Dafür wird das Board etwas unruhiger.

Beim Rail geht es um die Seitenkanten des Bodyboards. Überwiegend sind dies in dem Ratio 60/40. Das bedeutet die obere Kante nutzt 60% der Seitenkante. Aerial Bodyboards sind im Ratio50/50 geshaped um eine höhere Wendigkeit zu erreichen. Zu dem wird die Kontrolle des Boards besser, wenn die Wellen höher werden. Bei kleineren Wellen benötigt man eh weniger Kontrolle, weswegen wir uns zu diesem Schritt entschieden haben.

Alle Aerial Bodyboards haben sogenannte Nose Bulbs. Das sind schmale Vertiefungen an der Nose. Dadurch passt die Nose besser in die Hand, es bietet mehr Komfort und Sicherheit in den Wellen und bei Manövern. Typischerweise werden die Nose Bulbs eher auf der Unterseite verwendet.

Die Nose and Tail Bumper sind extra Verstärkungen an der Nose und dem Tail. Sie sorgen für einen extra Schutz, so dass sich die Kantendurch starke Belastungen nicht so schnell öffnen können, oder beschädigt werden. Dieses Verfahren wird bei hochwertigen Boards verwendet und ist bei Aerial Bodyboards ein Standard.

Channels sind Vertiefungen auf der Unterseite des Bodyboards. Sie sorgen für eine höhere Stabilität beim fahren.